Kategorien
Technik

Wie kann ich das Raumklima verbessern?

Das Klima in einem Raum ist nicht zu vernachlässigen. Ist die Luft zu feucht, kann dieses genauso schädlich sein, wie wenn die Luft zu trocken ist oder verschmutzt. Die Folgen können hierbei vielfältiger Art und Weise sein. Eine typische Folge ist beispielsweise eine Verschlechterung bei der Konzentrationsfähigkeit, aber auch Kopfschmerzen. Mit verschiedenen Maßnahmen wie Luftentfeuchter, Luftreiniger oder Luftbefeuchter kann man das Raumklima deutlich verbessern, wie man nachfolgend erfahren kann.

Hilfsmittel für ein besseres Raumklima

Leicht kann das Klima in einem Raum schlecht sein. Sei es aufgrund der Baustoffe, sei es aufgrund einer schlechten Lüftung oder weil viele Menschen sich in einem Raum befinden. Wie in der Einleitung schon erwähnt, kann eine schlechte Luft in einem Raum verschiedenen Folgen haben. Dazu gehört eine Verschlechterung der Konzentrationsfähigkeit, Kopfschmerzen oder aber auch Unwohlsein. Möchte man das Klima in einem Raum verbessern, so muss man im ersten Schritt immer klären, was für ein Problem man hat. Ist beispielsweise die Luft in einem Raum zu feucht, so wäre die Wahl von einem Befeuchter oder von einem Reiniger nicht passend. Natürlich stellt sich im Zusammenhang mit dem Problem immer die Frage, wie soll man dieses erkennen? Grundsätzlich hört sich das auf den ersten Blick schwieriger an, als es tatsächlich ist. Ob man ein Problem mit Luftfeuchtigkeit hat, kann man zum Beispiel anhand von Feuchtigkeit auf Oberflächen leicht erkennen. Natürlich bieten sich aber auch kleine Hilfsmittel wie Messgeräte an, mit denen man das Raumklima unter die Lupe nehmen kann. Hier gehts zu einem interessanten Anbieter – https://www.klimalex.de/luftbefeuchter/

Pflanzen in Räumen
Auch Pflanzen helfen in Räumen das Klima zu verbessern

Lesenswert: https://de.wikipedia.org/wiki/Raumklima

Darauf achten beim Raumklima

Hat man die Ursache für die schlechte Luft in einem Raum gefunden, geht es natürlich an die Beseitigung. Und gerade bei der Beseitigung der Ursache, kann man leider auch viel falsch machen. So muss man bei den Hilfsmitteln wie einem Luftbefeuchter, einem Luftentfeuchter oder einem Luftreiniger immer darauf achten, dass die Größe vom Hilfsmittel immer auch passend zur Raumgröße passt. So gibt es diese technischen Hilfsmittel in verschiedenen Größen. Man muss aber auch beachten, dass man diese Hilfsmittel nicht einfach nur in einem Raum aufstellen kann. Vielmehr muss man diese auch pflegen, wie sich am Beispiel von einem Entfeuchter zeigt. Ein Entfeuchter verfügt über ein Granulat in einem Behälter, der von der Raumluft durchströmt wird. Ist die Luft feucht, bindet das Granulat diese Feuchtigkeit und das Wasser sammelt sich im Behälter. Im Rahmen der Pflege muss man den Behälter vom Entfeuchter regelmäßig leeren und jederzeit bei Bedarf auch wieder Granulat auffüllen. Nur dann kann schließlich der Entfeuchter auch seiner Aufgabe nachkommen. In der Handhabung vom Luftentfeuchter muss man aber immer auch aufpassen, dass die Luft durch die Entfeuchtung nicht zu trocken wird. Ähnliche Punkte muss man auch bei der Aufstellung von einem Luftreiniger und einem Luftbefeuchter beachten.

Hier erfahren Sie mehr zum Thema Luftreiniger!